Previous Image Next Image Continue slideshow Pause slideshow
 

Neues

Auf den Titel klicken um mehr zu erfahren!

13. Eisenberger Landmarkt25.09.2018

Am Sonntag, dem 7.10., findet von 11 bis 16 Uhr der Eisenberger Landmarkt statt.

Zwischen Rathaus und Stadtmuseum, Mohrenbrunnen und Stadtkirche wird eine Vielfalt regionaler Produkte und Handwerksleistungen angeboten. Präsentiert werden verschiedene Wurst- und Käsesorten, unterschiedliche Honige, Marmeladen, Gelees und leckere Chutneys. Auf dem hinteren Markt gibt es Gulasch mit Klößen sowie Mutzbraten. Forellen kommen frisch aus dem Räucherofen und Spezialitäten wie Backfisch- oder Bismarckbrötchen werden serviert. Kaffee und Kuchen gehören zum festen Programm, natürlich Thüringer Rostbratwürste. Weiter im Angebot sind Obst und Gemüse. Ein Schleizer Brauer schenkt ein selbstgebrautes Pils und süßlich-würziges Märzenbier aus. Daneben können sortenreine Apfelweine oder liebliche Quittenweine verkostet werden, ebenso Frucht- und Sahneliköre.

 Messerschmieden.jpg

 

Zum ersten Mal dabei ist Richard Förster aus Eisenberg, der die Kunst des Messerschmiedens vorführen wird. Ein Korbflechter bietet eigene Produkte an, daneben steht ein umfangreiches Fellsortiment bereit. Holzspielzeug und Kerzen sind zu erwerben, ebenso selbstgenähte und gestrickte Sachen für Kleine und Große.

Auch in diesem Jahr haben die Stadtwerke Eisenberg wieder ein buntes Programm vorbereitet. Für die kleinen Marktbesucher werden Kinderschminken und tolle Glitzertattoos angeboten. Außerdem können die Kinder selbst kreativ werden und einen Drachen bemalen und beim Enten angeln tolle Preise gewinnen. Alle Marktbesucher haben an dem Stadtwerke-Stand die Möglichkeit, eins von fünf Wurstpaketen von einer regionalen Fleischerei zu gewinnen. Die Einnahmen werden wie jedes Jahr gespendet. Vorschläge, wer die Spende in diesem Jahr erhalten soll, nehmen die Stadtwerke gerne am Stand entgegen.

Am Mohrenbrunnen können Kinder einige Runden auf dem Pferderücken absolvieren. Auch der Kinderschutzbund ist vertreten und lädt die Kinder zum Spielen ein.

Handwerk Fleischerei – so lautet das Schwerpunktthema des diesjährigen Marktes. Was die Fleischerei als Handwerk ausmacht, erklärt ein erfahrener Fleischermeister. Es werden Fragen zu Herstellungsmethoden beantwortet, Abläufe beim Hausschlachten erläutert und Tipps zur Lagerung gegeben. Wer sich für altes Werkzeug aus der „Wurstküche“ interessiert und die Geheimnisse der Thüringer Wurst erkunden möchte, sollte unbedingt dabei sein. Schließlich geht es ja um die Wurst.

Für stimmungsvolle musikalische Unterhaltung und gute Laune sorgen „Die Hohendorfer“. Das muntere Häuflein der Musikvagabunden erzählt von Reisen durch mehrere Jahrhunderte. In den Liedern geht es romantisch und komisch zu, menschlich und tierisch, bieder und frivol, nüchtern und feuchtfröhlich.

Vor Marktbeginn, um 10 Uhr, findet in der Stadtkirche der Erntedankgottesdienst statt. Im Anschluss stehen Kirche und Turm zur Besichtigung offen. Nach Marktende um 16 Uhr lädt die Kirchgemeinde zu einem Konzert in die Kirche ein. Es spielt das Posaunenwerk der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Erklingen werden Werke von Bach, Händel und Mahler.

Am Markttag ist eine Reihe von Geschäften in der Innenstadt geöffnet.

Termine 2018

 

Reinstädter Landmärkte

  • Sonntag, 27. Mai,
    11-17 Uhr
  • Sonntag, 21. Oktober,
    11-17 Uhr

Marktmeisterin2018
Marktmeisterin

Eisenberger Landmarkt

  • Sonntag, 07. Oktober,
    11-16 Uhr

in Kooperaton mit der Eisenberger Innenstadtinitiative

 

 

TTK_Partner_Logo_small.png

Inhaltsverzeichnis | Impressum | | Druckansicht | Letzte Änderung:
06.11.2018, 09:21 | Powered by CMSimple-XH

Login